Schlagwort-Archiv für Fachkräftemangel

Studie: Young Professionals mit Technikwissen gesucht

Young Professionals: Rund 50 Prozent aller deutscher Unternehmen setzt beim Recruiting auf Nachwuchskräfte mit akademischer Bildung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bitkom Research GmbH. Qualifizierter Nachwuchs scheint demnach besonders in den Bereichen IT und Telekommunikation und Qualitätsmanagement rar zu sein. Ein weiteres Problem: Nur ein bis vier Jahre bleiben Young Professionals durchschnittlich im Unternehmen. Dann geht die Suche wieder von vorne los.

Fachkräftemangel: Personalverantwortliche setzten auf Weiterbildung 50plus

Laut einer aktuellen Studie, die von TNS-Infratest im Auftrag Studiengemeinschaft Darmstadt unter mehr als 300 Personalern durchgeführt wurde, sehen 95 Prozent der HR-Verantwortlichen Weiterbildung als eines der wichtigsten Instrumente gegen den Fachkräftemangel. Äußerst positiv zu bewerten ist dabei der Trend, auch ältere MitarbeiterInnen verstärkt an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen zu lassen. Laut Studie sehen 88 Prozent der Befragten die Förderung ihrer Auszubildenden, 86 Prozent die Weiterbildung von Mitarbeitern 50plus und 77 Prozent die Weiterbildung von Männern und Frauen während der Elternzeit als wichtig bis äußerst wichtig an

Fachkräftmangel: Unternehmen müssen bei der Bewerberauswahl umdenken

Strategien zur Gewinnung älterer Arbeitnehmer fehlen

Bei der Auswahl der Bewerber sollten Personaler mehr Offenheit gegenüber älteren Bewerbern zeigen und diese auch mit gezielten Maßnahmen ansprechen. Nach den Ergebnissen der Studie haben nur 14 Prozent der Unternehmen Strategien zur gezielten Recruitierung älterer Arbeitnehmer entwickelt. Generell müssten Unternehmen in Zukunft auch bereit sein, Bewerber einzustellen, die nicht 100 Prozent dem idealen Stellenprofil entsprächen. Gleichzeitig müssten auch junge und weniger erfahrene Bewerber eine Chance bekommen.