Schlagwort-Archiv für Gesunde Arbeitsplätze

Kostenloser Leitfaden „Stressmanagement“

Grafik gesunde Arbeitsplätze - den Stress managen

Stressmanagement – Kostenloser Leitfaden als online-Version und zum Download. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) hat einen E-Leitfaden zum Management von Stress und psychosozialen Risiken bei der Arbeit veröffentlicht. Das kostenlose Tool bietet umfassende Informationen sowohl für Arbeitgeber als auch Beschäftigte, um arbeitsbedingten Stress und psychosoziale Risiken besser zu verstehen und zu managen.

Psychosoziale Risiken: Gesunde Arbeitsplätze gegen Stress

Psychosoziale Risiken tragen in weitaus größerem Maße zu arbeitsbedingtem Stress bei, als den meisten Führungskräften bewusst ist. Zu diesem Ergebnis kommt ein jetzt veröffentlichter Bericht, den die EU-Osha im Rahmen der europaweiten Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“ veröffentlicht hat. Neben einem umfassenden Überblick über psychosoziale Risiken an europäischen Arbeitsplätzen enthält der Bericht zahlreiche BestPractice-Beispiele auf politischer und Unternehmensebene sowie Fallstudien aus verschiedenen Ländern der EU.

A+A 2015 – Call for Papers:

Vom 27. bis 30. Oktober 2015 findet der internationale A+A Kongress „Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ in Düsseldorf statt. Erwartet werden mehr als 60.000 Fachbesucher aus rund 70 Ländern. Der Kongress wird begleitet durch Europas größtes Diskussionsforum für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Bis zum 31. Oktober 2014 können noch Vorschlägen für Einzelvorträge, Vortragsveranstaltungen, Diskussionen oder Poster eingereicht werden.

Arbeitsfähigkeit erhalten: Interview mit Maren Theurer, Daimler AG

Maren Theurer, Abteilungsleiterin Flexibilitätsmanagement der Daimler AG im Interview „Arbeitsfähigkeit erhalten und fördern“: „Daimler hat im Rahmen des Generationenmanagements zahlreiche Maßnahmen initiiert, die einzelnen Handlungsfeldern zugeordnet werden können. Die eine Maßnahme zum Generationenmanagement gibt es nicht, vielmehr sind die spezifischen Anforderungen in den einzelnen Bereichen zu analysieren und gezielte Maßnahmen zu initiieren. Ein Erfolgsfaktor ist Kommunikation und die Einbeziehung aller Beteiligten, um die Sensibilisierung von Führungskräften und Beschäftigten zu fördern…“

Gesunde Arbeitsplätze – Unternehmen als Kampagnenpartner gesucht

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) hat jetzt die in einer ersten Runde ausgewählten offiziellen europäischen Kampagnenpartner ihrer Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“ 2014/2015 bekannt gegeben. Zu den rund 60 Partnern zählen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände, Technologieplattformen, Nichtregierungsorganisationen und internationale Unternehmen sowie Medienpartnern wie das Demografieblog aufbruch-und-wandel.de

Gesunde Arbeitsplätze: Europäischer Wettbewerb für gute praktische Lösungen

Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU‑OSHA) ruft zur Einreichung von Beiträgen für den 12. Europäischen Wettbewerb für gute praktische Lösungen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit auf. Der Wettbewerb ist Teil der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze“ 2014‑2015, die das Demografieblog Aufbruch und Wandel als offizieller Medienpartner unterstützt. Sie wird gemeinsam von der EU-OSHA, den Mitgliedstaaten und dem Ratsvorsitz der Europäischen Union veranstaltet. Mit den verliehenen Preisen werden Unternehmen und Organisationen gewürdigt, die herausragende und innovative Beiträge zum Management von Stress und psychosozialen Risiken bei der Arbeit geleistet haben. Teilnehmen können auch Einzelunternehmen, Ausbildungsstätten und regionale oder lokale Präventionsdienste…

Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“

Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“: Aufbruch und Wandel ist neuer Medienpartner der EU-OSHA Healthy Workplaces Kampagne 2014-2015. Arbeitsbedingter Stress ist nach Muskel- und Skeletterkrankungen das zweithäufigste arbeitsbedingte Gesundheitsproblem in Europa. Etwa die Hälfte der Arbeitnehmer ist der Ansicht, dass arbeitsbedingter Stress an ihrem Arbeitsplatz häufig auftritt. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) hat daher ihre Kampagne 2014-2015 unter das Motto „Den Stress managen“ gestellt.