Märkte & Trends

CSR Award 2015: Arbeitgeber mit Verantwortung

Nicht nur junge Arbeitnehmer und Hochqualifizierte wollen mehr vom Job als ein gutes Gehalt. Ebenso wichtig sind heute die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Diversity Management, ein wertschätzendes Betriebsklima und ein überzeugendes soziales und gesellschaftliches Engagement (CSR) der zukünftigen Arbeitgeber. Vor diesem Hintergrund wurde jetzt der CSR-Award 2015 ausgeschrieben.

Werkstätten:Messe vom 12. -15. März 2015 in Nürnberg

Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Die Werkstätten:Messe gilt als meistbesuchte Sozialmesse Deutschlands. Mehr als 21.000 Besucher kamen 2014 nach Nürnberg und setzten damit ein Zeichen für Inklusion. Auf der Sozial-und Bildungsmesse präsentieren mehr als 200 Werkstätten für Menschen mit Behinderung ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum. Gleichzeit hat sich die Werkstätten:Messe als zentraler Branchentreff für Unternehmen entwickelt, für die Wirtschaft und soziales Engagement kein Widerspruch sind.

6. Deutscher AAL-Kongress 2013

Der sechste Ambient Assisted Living Kongress steht 2013 unter dem Motto „Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik „. Vorgestellt werden AAL-Systeme, die neue und zusätzliche Lebensqualität bieten können. Hierzu werden wieder praktische Anwendungsbeispiele, Konzeptstudien von morgen und technische Lösungen von heute diskutiert. Erstmals werden auf dem Kongress auch Workshops zur „nutzerzentrierten Entwicklung von AAL-Systemen, welfare robotics oder „Motivation von Handwerkern und Marktmittlern“angeboten. aufbruch-und-wandel.de berichtet von dem kongress

Demografie-Ratgeber für Unternehmen: Zukunftsmarkt 50plus

Die Broschüre der Initiative Wirtschaftsfaktor Alter zeigt, wie Unternehmen sich auf die Bedürfnisse älterer Kunden einstellen stellen können. Oft reichen relativ einfache Anpassungen bei Design oder Ergonomie, damit das Angebot auch reife Kunden begeistert. Christiane Schwager, aufbruch-und-wandel.de, stellt Strategien für eine erfolgreiches Marketing für die Zielgruppe 50plus vor. In ihren Artikeln „Positionierungen von Produkten und Dienstleistungen“ und „Altersbilder – Auswirkungen auf das Angebots- und Konsumverhalten“ zeigt die Demografiexpertin anhand zahlreicher Beispiele, wie Positionierungen und Zielgruppenansprache auf älter Konsumenten ausgerichtet werden sollten. Deutlich wird dabei auch, dass einseitige und überholte Altersbilder in Unternehmen einen Markterfolg verhindern können.

WoMenPower 2013

Seit 2004 ist WoMenPower die Plattform zu Themen wie Karrierefragen, Erfolgsstrategien und modernen sowie innovativen Arbeitsformen. Wie jedes Jahr findet der Kongress statt im Rahmen der Hannover Messe am 12. April 2013. im letzten Jahr besuchten mMehr als 1.200 TeilnehmerInnen den Fachkongress. Damit hat sich die WoMenPower als das erfolgreichste Kongressangebot für hoch engagierte Frauen und Männer in Unternehmen, Organisationen und Netzwerken etabliert.

Qualitätssiegel „Generationenfreundlich einkaufen“

Generationenfreundlich einkaufen: Das in Kooperation mit der Galeria Kaufhof GmbH entwickelte Qualitätszeichen „Generationenfreundlich Einkaufen“ des HDE entwickelt sich immer mehr zu einem klaren Wettbewerbsvorteil im Einzelhandel. Mehr als 1.000 Geschäfte ließen sich bereits zertifiizieren und werben mit hohem Einkaufskomfort für jung und alt. Damit zeigt der HDE beispielhaft, wie Unternehmen die Potentiale des demografischen Wandels und einer älter werdenden Gesellschaft mit innovativen Strategien nutzen können….

b-free vom 13. bis 15. Januar in Nürnberg

Die b_free 2013 für barrierefreie Hotellerie und Gastronomie findet im nächsten Jahr vom 13. bis 16. Januar im Rahmen der HOGA, – Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und GV, in Nürnberg statt. Zahlreiche Aussteller präsentieren auf ihr zukunftsorientierte Lösungen für Barrierefreiheit in Hotellerie und Gastronomie und schlagen Brücken zwischen Architektur, Design und Funktionalität, zwischen Konzepten und Realisation sowie zwischen Anspruch, Nachfrage und Bedarf zu diesem hochaktuellen Thema.